Willkommen bei OpenSpaces


"OpenSpaces – Zeitschrift für Didaktiken der Geographie“ ist eine wissenschaftlich fundierte Zeitschrift zur Diskussion fachdidaktischer Ansätze theoretischer und empirischer Art sowie zur Veröffentlichung unterrichtspraktischer Beispiele quer zu den verschiedenen Paradigmen der Geographiedidaktik. Die Zeitschrift versteht sich als Plattform für neue und kritische Zugänge fachdidaktischer Theorie und Praxis, insbesondere für Jungwissenschaftler*innen – für Studierende, Promovierende und Post-Docs, unabhängig von Semesteranzahl oder Projektfortschritt. Unser Ziel ist es, im Sinne des Titels der Zeitschrift, einen offenen Raum innerhalb der Geographiedidaktik und darüber hinaus zu schaffen, um sich jenseits universitärer Hierarchien über Konzepte der Geographiedidaktik auszutauschen. Hierbei wollen wir verstärkt Beiträgen einen Raum geben, die gesellschaftliche und polit-ökonomische Machtasymmetrien und ihre räumlichen Implikationen kritisch hinterfragen.   

 

NEWS


5th European Geographies of Sexualities Conference

Based on collective agreement by members of the international scientific committee in Barcelona, the fifth conference is going to be organized in Prague where our aim is to continue with the dynamic, diverse and international development of research that intersects not only with sexuality and gender but also with other axes of human difference. Our conference invites scholars, professionals, and activists who work across multiple scholarly disciplines or geographical contexts.

 

26.-28. September 2019

Prag

HGD-Symposium

Während Hochschulen eher auf „Erkenntnis“ ausgerichtet sind, erwarten Schule und Bildungspolitik vornehmlich „Anwendbarkeit“  aus  der  Forschung. Zahlreiche  Studien zeigen, dass Forschungsbefunde in der Bildungspraxis u. a. nicht aufgegriffen werden, da sie nicht an die Handlungslogiken der Akteure vor Ort anschlussfähig sind oder viele der in der Praxis bestehenden Herausforderungen durch die Forschung nur unzureichend bearbeitet werden. Das HGD Symposium „Die Geographie in der schulischen Praxis stärken“ möchte sich den vielfältigen Facetten dieser Problematik widmen. Die zentrale Fragestellung des Symposiums lautet „Wie kann geographie-didaktische Forschung eine höhere Relevanz in der schulischen und bildungspolitischen Praxis entfalten?“  

 

01.-02. Oktober 2020

Gießen

Bibliotheks-Verbundkatalog antifaschistischer Archive

Transkulturalität, Antirassismus und politische Bildung sind wichtige Forschungsthemen der Geographiedidaktik. Forschungsliteratur innerhalb der geographiedidaktischen scientific community weist jedoch immer noch große Lücken auf. Erstmals bieten antifaschistische Archive und Dokumentationsprojekte aus sechs deutschen Städten einen gemeinsamen Bibliothekskatalog (OPAC) an, in welchem sich online die Buch- und Broschürenstände der beteiligten Projekte durchsuchen lassen.