Willkommen bei OpenSpaces


"OpenSpaces – Zeitschrift für Didaktiken der Geographie“ ist eine wissenschaftlich fundierte Zeitschrift zur Diskussion fachdidaktischer Ansätze theoretischer und empirischer Art sowie zur Veröffentlichung unterrichtspraktischer Beispiele quer zu den verschiedenen Paradigmen der Geographiedidaktik. Die Zeitschrift versteht sich als Plattform für neue und kritische Zugänge fachdidaktischer Theorie und Praxis, insbesondere für Jungwissenschaftler*innen – für Studierende, Promovierende und Post-Docs, unabhängig von Semesteranzahl oder Projektfortschritt. Unser Ziel ist es, im Sinne des Titels der Zeitschrift, einen offenen Raum innerhalb der Geographiedidaktik und darüber hinaus zu schaffen, um sich jenseits universitärer Hierarchien über Konzepte der Geographiedidaktik auszutauschen. Hierbei wollen wir verstärkt Beiträgen einen Raum geben, die gesellschaftliche und polit-ökonomische Machtasymmetrien und ihre räumlichen Implikationen kritisch hinterfragen.   

 

NEWS


ICCG 2019

IN PERMANENT CRISIS? Uneven Development, Everywhere War and Radical Praxis

The 8th ICCG in Athens seeks to elaborate on the structural relations, materialities and cultures of uneven development and everywhere war, which bring about the condition of permanent crisis we find ourselves in the world over. Building on the previous ICCG 2015 conference, we regard “permanent crisis” as a regime that needs to be radically challenged in both political and theoretical terms, in our everyday lives as well as in the host of global, national and local institutions that reproduce it. We therefore want to invoke again the notion of praxis as the realisation of collective thinking and acting that is required in order to remake, to change the world.

 

19.-23. April 2019

Athen

HGD Nachwuchstreffen 2019

Das diesjährige Nachwuchstreffen des Hochschulverbands für Geographiedidaktik stellt Jungwissenschaftler*innen die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung bereit und bietet spannende Workshops zu den Themen diskriminierungssensible Hochschullehre und zur Reflexion der Forscher*innenrolle im Forschungsprozess.

 

20.-21. Mai 2019

Frankfurt am Main

DKG 2019

Umbrüche und Aufbrüche

Geographie(n) der Zukunft

Der Kongress 2019 in Kiel möchte die heutige Geographie zur Debatte stellen und Wege in die Zukunft suchen, intradisziplinäre Themen, Vernetzungen und Aktionsfelder neu konturieren und stärken sowie interdisziplinären Herausforderungen fachlich begegnen und unser Fach zugleich politisch-strategisch aktiv positionieren.

 

25.-30. September 2019

Universität Kiel